Sie sind hier: EFI » Colorproof XF » Dot Creator Option

Dot Creator Option

Rastern von Halbtondaten

Dot Creator OptionDie Dot Creator Option ermöglicht Ihnen das Rastern von Halbtondaten und deren Ausgabe auf DOD-Tintenstrahldruckern. Sie erschliesst Ihnen eine Vielzahl attraktiver Anwendungsbereiche, z. B. die Simulation des im konventionellen AM-Raster gedruckten Auflagendrucks sowie die AM-gerasterte Ausgabe für den Print-for-Pay Markt, aber auch den Einstieg in die Welt der CtlF-Technologie.

Gerasterte Drucke für den Print-for-Pay Markt

Dot Creator Option Sie müssen nicht mehr in ein anderes RIP investieren, um gerasterte Dateien erstellen zu können. Mithilfe der Dot Creator Option können Sie leicht qualitativ hochwertige gerasterte Drucke erstellen – eine ideale Lösung, wenn der Eindruck des konventionellen Auflagendrucks benötigt wird oder einfach wegen des gewünschten Rastereffekts.

Hervorragende Simulation von Farben und AM-Raster-Charakteristika des Auflagendrucks

Dot Creator Option Die Dot Creator Option ermöglicht Ihnen das Erstellen farbgenauer gerasteter Proofs, die Offset-, Flexo- oder Siebdruckausgaben optimal reproduzieren, ohne bei der AM-Rasterung die ursprünglichen One-Bit-Dateien zu benötigen. Die Anschaffung eines Film- oder CtP-Belichters RIPs zur Erstellung gerasterter Daten, auf deren Basis ein solcher gerasterter Proof erstellt wird, entfällt. In null Komma nichts können Sie Ihren Kunden einen überzeugenden Ausdruck des Endprodukts präsentieren, komplett mit Rastersimulation.

Bedienerfreundlichkeit ist Standard

Leistungsstarke Funktionen unterstützen Sie bei der Erstellung gerasterter Drucke. Sie können aus einer Vielzahl gängiger Rasterpunktformen wählen. Und je nach Ihren Anforderungen können Sie entweder die mitgelieferten Rasterwinkelkombinationen verwenden oder die Rasterwinkelung und die Lineatur selbst bestimmen. Die Anti-Moiré-Funktion prüft die Rastereinstellungen und korrigiert diese gegebenenfalls, d. h. das System selbst beugt Moirés erzeugende Rastereinstellungen vor.

Technische Daten

  • Gerasterte Ausgabe von Halbtondaten
  1. Vordefinierte Rasterpunktformen (rund, Raute, quadratisch, Linie, elliptisch)
  2. Vordefinierte und frei definierbare Rastereinstellungen (2 bis 300 lpi) für Rasterwinkelungen
  3. Spezielle 7, 5° Rasterwinkel-Einstellung, die 7, 5° zur definierten Rasterwinkelung hinzufügt
  4. Vorschau der definierten Rasterung für jede Prozessfarbe
  • Farbgenaue und gerasterte Composite Drucke im AM-Raster
  1. Definierbare AM-Rastereinstellungen für jede im Auftrag enthaltene Farbe (CMYK + Sonderfarben)
  2. Geeignet für die Rastersimulation des Offset-, Flexo- und Siebdruck-Auflagendrucks
  3. Die gerasterte Ausgabe der ursprünglichen One-Bit-Dateien, die von RIPs für Film- oder CtP-Belichter erstellt wurden, erfordert die OneBit Option
  • Gerasterte Ausdrucke im CMYK AM-Raster
  1. Rasterpunkte werden in reiner Tintenstrahlfarbe gedruckt
  2. Colour accuracy ba overprinting of pure inkjet screen dots
  • Die Anti-Moiré-Option prüft und korrigiert mögliche Moiré